2007-12-29

MD5 in Java


MD5 (Message-Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete, von Ronald L. Rivest entwickelte kryptographische Hash-Funktion. Sie erzeugt einen 128-Bit-Hashwert, der meistens als Folge von 16 (zweistelligen) Hexadezimalzahlen angegeben wird. Solche Werte (Hashes oder message digests) werden unter anderem zur Integritätsprüfung von Dateien eingesetzt.
Erwartungsgemäß gibt es Implementierungen für unzählige Sprachen. Java bietet seit Version 1.4 nativen Support in Form der Klasse java.security.MessageDigest .
Ich habe eine kleine Wrapperklasse geschrieben, die das Ermitteln von Digests ermöglicht. Um sie einzusetzen, müssen Sie die Klasse nur instantiieren und getChecksum() aufrufen. Da diese Methode ein byte-Array liefert, können Sie mittels toString() noch einen schön lesbaren String erzeugen.

No comments:

Post a Comment