2009-06-05

Einem Datumscontrol auf die Eigenschaften geschaut

Microsoft liefert mit seinen Common Controls seit langer Zeit eine Datumsauswahl (Date/Time Picker) aus. Früher sah die so aus:
Date / Time Picker v5
Dieser Screenshot zeigt die Komponente unter Vista mit den Common Controls V5. Ab Version 6 können die Common Controls mit Themes versehen werden. Dann präsentiert sich die Datumsauswahl so (ebenfalls unter Vista):
Date / Time Picker v6
Es gibt von Microsoft übrigens ein sehr schönes Programm, mit dem man sich die Komponenten der Common Controls entspannt ansehen kann. Den Control Spy können Sie hier herunter laden. Der Download enthält zwei Versionen des Werkzeugs, die auf die beiden bereits angesprochenen Versionen der Common Controls zugreifen. Das kann man nutzen, um sich Unterschiede in der Implementierung anzusehen. Dies möchte ich im Folgenden tun.
Zunächst zwei Screenshots der alten Version:
Monatsauswahl mittels Popup-Menü
Hier ist sehr schön zu sehen, wie man zu einem bestimmten Monat innerhalb eines Kalenderjahres springt: mit Hilfe eines Popup-Menüs.
Jahresauswahl mittels Up/Down
Dieser Screenshot zeigt, wie man zu einem bestimmten Jahr navigiert. Der Control Spy nennt dieses Element Up/Down. In Swing entspricht dies einem JSpinner.
Jetzt zu der neueren Implementierung. Sie unterscheidet nicht zwischen Klicks auf den Monatsnamen und das Jahr. Stattdessen sieht die Komponente nach dem ersten Klick so aus:
Monatsauswahl
Anstelle der Tages eines Monats sind die Monate eines Jahres zu sehen. Klickt man ein Monat an, landet man wieder in der bekannten Monatsansicht. Ein erneuter Klick in den Kopfbereich (auf das Jahr) schaltet auf die folgende Ansicht um:
Jahresauswahl
Auch hier gilt: ein Klick auf ein Jahr springt wieder eine Ebene nach oben, also in die Monatsauswahl. Ein Klick in den Kopfbereich bringt uns in die letzte Ansicht:
Auswahl von Dekaden
Die Dekadenauswahl funktioniert wie die Jahresauswahl. Ein Klick auf eine Dekade zeigt eine entsprechende Jahresauswahl. In allen Ansichten kann man mit den beiden Scrollpfeilen blättern, also monats-, jahres-, dekaden- und jahrhundertweise.
Die Auswahl eines Monats ist ohne Frage äußerst elegant. Die Bedienung der Komponente wird nicht durch ein Popup-Menü gestört. Ob hingegen der Tausch eines Textfeldes durch drei zusätzliche Ansichten zu einer schnelleren und angenehmeren Bedienung führt, ist Geschmackssache. Ich vermute, die Bedienung wird flüssiger. Kurzum: mir gefällt die neue Variante sehr gut.
Ein letzter Hinweis: Neben der hier gezeigten Date/Time Picker-Komponente gibt es auch eine reine Kalenderkomponente ohne Textfeld: Month Calendar.

No comments:

Post a Comment