2009-11-05

TKBirthdayReminder 1.2.5

Screenshot von TKBirthdayReminder Seit Kurzem ist TKBirthdayReminder 1.2.5 im Android Market zu finden. Ich habe das Layout der Geburtstagsliste verbessert; so ist das Geburtsdatum an den rechten Rand gewandert und damit besser ablesbar. Außerdem zeigt das Programm nun das Sternzeichen des Kontakts an.
Haben Sie Ideen für weitere Funktionen? Schreiben Sie mir…

4 comments:

  1. Wie hat das Einreichen der App eigentlich geklappt? Problemlos, flott? Habe mit den App Stores noch keinerlei Erfahrung gemacht.

    ReplyDelete
  2. Sowohl problemlos als auch flott. :-) Bevor man Anwendungen im Android Market veröffentlichen kann, muss man sich bei Google als Entwickler registrieren. Das hat vor einem halben Jahr 25 USD gekostet, ich denke das ist heute auch noch so. Die Pflege der eigenen Anwendungen (Hochladen, Texte und Bilder einstellen, usw.) geschieht mit Hilfe der "Developer Console", eine einfache aber gut handhabbare Web-Anwendung. Fast unmittelbar nach dem Hochladen der Apps sind die im Market zu sehen. Meine bisherigen Erfahrungen fallen insgesamt sehr gut aus.

    ReplyDelete
  3. gut zu wissen. Das Apple Pendant soll da wohl nicht so unproblematisch sein.

    Am erstaunlichsten finde ich es übrigens, dass die spezialisierten Klein- und Kleinstapplikationen so in Mode gekommen sind. Das erschien mir noch vor ein paar Jahren als nicht wo wahrscheinlich.

    ReplyDelete
  4. > Am erstaunlichsten finde ich es
    > übrigens, dass die
    > spezialisierten
    > Klein- und Kleinstapplikationen
    > so in Mode gekommen sind

    Naja, aus Handys sind Smartphones geworden und die haben den Massenmarkt erobert. Wenn ich an die 90er zurückdenken, in die Zeit der PDAs und Organizer, gab es auch eine Szene, die emsig für Software gesorgt hat. Unglaublich wie unzählig viele Programme es für Palm oder Psion gibt. Nur war der ganze Markt noch eine Nische. Aber die Idee, Kleinstgeräte mit Software zu erweitern ist letztlich so alt wie der PDA selbst. :-)

    ReplyDelete