2010-06-28

Scribbeln in seiner schönsten Form

Scribbles sind mit Stift und Papier(-ähnlichen Materialien) angefertigte Grobentwürfe. Sie dienen vor allem dazu, eine Grundidee zu visualisieren. Weder steht grafische Präzision noch handwerkliche Vollkommenheit im Vordergrund. Scribbles lassen sich praktisch überall anfertigen – ein Stift ist immer aufzutreiben und “was zum drauf malen” ist auch irgendwie vorhanden, sei es die leere Zigarettenschachtel oder die (unbenutzte) Serviette.
Seit geraumer Zeit kann man von der in Seattle ansässigen Firma UI STENCILS Utensilien erwerben, die das Scribbeln sozusagen perfektionieren. Da gibt es wunderbare Schablonen aus Aluminium, die wichtige Elemente von Webseiten, iPad und iPhone enthalten. Einfach mit einem Bleistift nachmalen und schon hat man ein perfektes Bedienelement. Abgerundet wird das Ganze, wenn man nicht auf einfaches weißes Papier malt, sondern Vorlagen verwendet, die maßstabsgetreu das Gehäuse von iPads, iPhones oder Safari-Browserfenstern zeigen.
Selbstverständlich hat das Ganze nichts mehr mit Scribbeln in seiner ursprünglichen Form zu tun. GUI Prototyping ohne Computer kann aber mit solchen Hilfen oder Werkzeugen um einiges mehr Spaß machen, vor allem wenn man sich selbst nicht als begnadeten Zeichner begreift. Ich jedenfalls finde die Idee klasse und würde mir so eine Schablone für Android wünschen.

No comments:

Post a Comment