2011-08-10

Für die Vielfalt

Dass Samsung sein 10 Zoll-Tablet derzeit nicht mehr verkaufen darf weil Apple eine einstweilige Verfügung erwirkt hat, ist sattssm bekannt. Was mich an der Stelle wundert ist, dass kaum jemand über längerfristige Konsequenzen nachzudenken scheint. Es ist zwar Apples gutes Recht, möglichst wenige Konkurrenten haben zu wollen. Aber ich als Kunde möchte die Vielfalt. Ich möchte aus einem großen Angebot an Geräten auswählen. Wettbewerb ist wichtig. Insofetn ist es ärgerlich und enttäuschend wenn sich jemand dieser Situation nicht stellt und ein Gericht vor schickt. Und dass auch andere angeblich dieses Geschmacksmuster verletzen und deshalb der Verkauf entsprechende Produkte gefordert werden wird, ist ja schon abzusehen. Ich finde hier hätte die europäische Kommission die Pflicht, etwas für den Konsumenten zu tun und sich Apples Vorgehen genau anzusehen. Und es bleibt zu hoffen dass die Verfügung wieder aufgehoben wird.

No comments:

Post a Comment