2012-04-04

Alles neu macht der… Juni?

Derzeit ist ja das so genannte Nexus Tablet in aller Munde. Ein noch nicht erschienenes Gerät, dass (mal wieder) den Android-Tablets zum Durchbruch verhelfen soll, bietet viel Raum für Spekulationen. Welche dies sind, werde ich an dieser Stelle nicht wiederholen. Ausnahmsweise bringe ich selbst auch mal zwei Hypothesen ins Spiel.

  1. Es wird im Juni der Öffentlichkeit gezeigt, und zwar im Rahmen der Google IO, die vom 27. bis 29. stattfindet
  2. Man wird den Ice Cream Sandwich-Nachfolger (Jelly Bean) darauf sehen können.

Meine Thesen speisen sich nicht aus geheimen Insiderquellen, sondern aus den Erfahrungen der letzten Jahre. Sollte ich also nicht Recht behalten, nehmen Sie es mit Humor. Aber Google hat immer mal wieder die Gelegenheit gesucht, eifrige Entwickler zu belohnen, und das wäre sicher ein gerne akzeptiertes Incentive.

Was halten Sie von meinen Hypothesen? Schreiben Sie mir…

2 comments:

  1. Kann natürlich sein, dass das dort vorgestellt und als Give-Away mitgegeben wird - immerhin kostet die Google IO ja dieses Jahr auch das Doppelte :)

    Da ich leider nicht auf der Konferenz bin, bleibt mir nur zu hoffen, dass das Gerät wirklich eines ist, das mich zum Kauf anregt - Fullsize-USB und einen Eingabestift (mit entsprechendem Einschub zur Aufbewahrung _im_ Gerät). Aber keine Angst: Apple ist da auch noch weit davon entfernt.

    ReplyDelete
  2. Das mit dem Stift halte ich durchaus für möglich. Immerhin unterstützt Android seit 4.0 solche Eingabetypen direkt. Auf der anderen Seite könnte es sein, dass man dieses Feld Anderen als Betätigungsfeld lassen möchte. Man darf nicht vergessen, dass bei aller positiven Aufnahme durch die Partner die Übernahme von Motorola die Waage deutlich in eine Richtung verschiebt. Ich könnte mir deshalb vorstellen, dass Google den Stift Samsung und HTC "überlässt"

    ReplyDelete