2012-09-02

Java unter Mac OS X 10.8

Schon seit Mac OS X 10.7 ist Java nicht mehr Teil der Standardinstallation des Betriebssystems, sondern wird beim ersten Versuch, ein Java-Programm zu starten, nachinstalliert. Das ist auch unter Mountain Lion so. Folgt man den Installationsschritten, landet Java SE 6 auf dem Rechner.

Screenshot: Rückfrage, ob Java installiert werden soll
Screenshot: Downloadvorgang
Screenshot: Installation
Screenshot: Installation erfolgreich

Dank der neuen Funktion Gatekeeper führt in der Standardeinstellung der Versuch, eine Web Start-Anwendung zu öffnen, zu folgender Meldung:

Screenshot: die Web Start-Anwendung darf nicht gestartet werden
Das Verhalten unter Mac OS X 10.7 (ohne Gatekeeper) kann in den Systemeinstellungen unter Sicherheit hergestellt werden:

Screenshot: Systemeinstellungen (Sicherheit)

Setzen Sie Programme aus folgenden Quellen erlauben auf Keine Einschränkungen. Jetzt können Sie die Web Start-Anwendung wie gewohnt öffnen.

Screenshot: Rückfrage vor dem Öffnen

Natürlich ist das Deaktivieren des Gatekeepers unschön. Umgehen lässt sich dies allerdings nur, wenn man bei Apple ein Zertifikat bezieht. Soweit mir bekannt ist, muss man dafür aber zahlendes Mitglied sein. Einen schönen Post zu dem Thema hat Oracle ins Netz gestellt.

No comments:

Post a Comment