2013-03-05

Kaffeesatz lesen Ausgabe 03/2013

Das Jahr ist noch jung, doch wir haben schon zwei medienwirksame Ereignisse hinter uns gebracht.Da war die Consumer Electronics Show in Las Vegas, und natürlich der Mobile World Congress in Barcelona.Beide Ereignisse waren voll von Android, Windows (Phone) 8 und Blackberry 10.
Natürlich wird all das schnell vergessen sein, wenn Cupertino zur nächsten Messe läutet. Die Erfahrung lehrt, dass es noch diesen Monat wieder soweit sein wird. Und dann noch einmal im Juni. Aber mal ehrlich – was können wir in diesem Jahr an wirklichen Neuigkeiten erwarten? Der Druck auf Apple ist hoch, aber die Umbauten im Kern sind noch zu frisch, als dass man wirklich mehr sehen dürfte als wieder Produktpflege. Sicher scheint mir, dass iOS eine Frischzellenkur erhalten wird, die vor allem auch an der Oberfläche spürbar sein wird. Jonathan Ive will ganz sicher seinen Stempel endlich auch der Software aufdrücken. Allerdings glaube ich nicht, dass es dieses Mal schon so weit sein wird. Letztlich werden wir überarbeitete Hardware sehen, das prognostizierte preiswerte iPhone wird irgendwie kommen; und ich wette, dass es bald noch einen anderen Formfaktor in der Familie geben wird – ob das dann iPhone XL oder iPad Nano heißt ist fast schon egal.
Und Google? Die I/O findet vom 15. bis 17. Mai statt. Natürlich werden wir Key Lime Pie sehen, natürlich wird es Änderungen am Look and Feel geben, und natürlich wird es wieder Lippenbekenntnisse geben, die neue Plattformversion schneller auf die Endgeräte zu bringen. Wenn es neue Hardware gibt, wird Google sie unter den Teilnehmern verteilen und wird die Mehrzahl der Supporter unbedacht lassen. Dass Google Deutschland irgendwann noch aufwacht und mal etwas Evangelismus hierzulande betreibt, sehen wir in diesem Leben wahrscheinlich nicht mehr.
Aber was ich mir wirklich, wirklich wünsche: endlich wieder Highend-Geräte mit ordentlichen Formfaktor. Ich kann diese XXL-Toasts nicht mehr sehen. Wie geht es Ihnen damit? Schreiben Sie mir…

2 comments:

  1. Habe gestern zum ersten Mal das Xperia Z gesehen und war ehrlich gesagt echt erstaunt, wie riesig das Ding ist, Mir persönlich ist ja schon das iPhone 5 fast zu groß, aber an man sich den Markt anschaut, bin Ichbewusstsein glaube ich eher die Ausnahme.
    Ich hoffe allerdings, das sich bei iOS eher früher als später etwas tut, denn die Kundschaft giert nach Neuerungen....:-)
    Und Apple kommt denke ich so langsam in Zugzwang, mal wieder seine Innovationsbereitachaft unter Beweis zu stellen.
    Ciao, Frido

    ReplyDelete
  2. Ich hoffe, Apple modernisiert seine Produktpalette moderat. Was ich klasse fände wäre in iPad nano mit 5,5 oder 6 Zoll und ein iPhone XL mit maximal 5 Zoll. Gut wäre sicher auch eine Variante für den Mittelpreis-Markt. Warum nicht den iPod touch auslaufen lassen und ein iPhone sehr ähnlicher Bauform bringen?

    ReplyDelete