2013-06-18

Noch mehr Spaß mit Schriften

In meinem Post Retro-Spaß mit Schriften habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie die charakteristische Commodore 64-Schrift in Swing-Textfeldern zur Anzeige bringen. Auch Android kann nachgeladene Schriften darstellen. Mit ganz wenigen Zeilen Quelltext machen Sie aus…
Screenshot: Android App mit normaler Systemschrift
Screenshot: Android App mit normaler Systemschrift
Screenshot: Android-App mit C64-Schrift
Screenshot: Android-App mit C64-Schrift
Nachdem Sie die einzubindende Schrift heruntergeladen und entpackt haben, kopieren Sie diese in den Ordner assets. Ziehen Sie hierzu die entsprechende Datei einfach auf den Ordnernamen im Package Explorer. Sie sehen nun den Dialog File Operation. Stellen Sie sicher, dass Copy files markiert ist und schließen den Dialog mit OK.
Screenshot: Datei in das Verzeichnis assets kopieren
Screenshot: Datei in das Verzeichnis assets kopieren
Screenshot: die Zeichensatzdatei im Package Explorer
Screenshot: die Zeichensatzdatei im Package Explorer
Die kopierte Datei ist unter assets im Package Explorer zu sehen. Nun müssen Sie die Schrift nur noch laden und mit einem Textfeld verknüpfen.
      @Override  
      protected void onCreate(Bundle savedInstanceState) {  
           super.onCreate(savedInstanceState);  
           setContentView(R.layout.activity_main);  
           Typeface typface = Typeface.createFromAsset(getAssets(),  
                     "C64_User_Mono_v1.0-STYLE.ttf");  
           TextView textview = (TextView) findViewById(R.id.tv);  
           textview.setTypeface(typface);  
      }  
Die Methode createFromAsset() bekommt den Namen der zu ladenden Schrift übergeben. Sie liefert ein Objekt des Typs Typeface. Diese muss nur durch Aufruf von setTypeface() an eine passende View gebunden werden.
Einfach, oder?
PS: die wunderschöne Commodore 64-Schrift finden Sie unter style64.org/c64-truetype.

No comments:

Post a Comment