2014-04-20

WinMerge-Tipp: Vergleichen von Word-Dateien

Nach dem Buch ist vor dem Buch. Bevor die eigentliche Arbeit losgeht, bringt man seine Werkzeuge auf den aktuellen Stand. Früher hieß dies Bleistift spitzen oder neues Farbband in die Schreibmaschine einlegen. Und heute? Hardware aktualisieren. (Kleiner Scherz) Da ich mir erst vor kurzem einen der letzten Vaio Pro 13 gegönnt habe, fehlt dem guten Stück noch die eine oder andere Software. WinMerge ist seit langem eine der Perlen, die auf keinem Rechner fehlen sollte. In der stabilen Version 2.14.0 ist ein Plug-in zum Vergleichen von Word-Dateien enthalten. Hier ein Screenshot:
eingebautes WinMerge-Plug-in
Seit wann dem so ist, weiß ich offen gesagt nicht. Ich hatte bislang nämlich xdocdiff von S. Kohno verwendet. Heute bin ich eher zufällig über das eingebaute Modul gestolpert. An dem ist praktisch, dass es (wie auf dem Screenshot zu sehen ist) bestimmte Attribute wie Autor und Beschreibung der Worddatei anzeigt. Dies tut xdocdiff nicht. Allerdings geht dieses meiner Wahrnehmung nach erheblich schneller zu Werke. Die Installation von xdocdiff ist schnell erledigt. Nach dem Entpacken des Archivs werden die beiden Dateien xdoc2txt.exe und zlib.dll in das WinMerge-Installationsverzeichnis kopiert. Die Datei amb_xdocdiffPlugin.dll muss in das Unterverzeichnis MergePlugins.
Tipp: Achten Sie darauf, dass vor dem Vergleichsvorgang im Plugins-Menü das automatische Entpacken aktiviert ist. Und: um xdocdiff zu deaktivieren, einfach amb_xdocdiffPlugin.dll in .dl_ umbenennen und Plugins neu laden auswählen.

No comments:

Post a Comment